Tag der Deutschen Einheit

Vor 28 Jahren war es endlich soweit: Die Teilung Deutschlands als Folge des zweiten Weltkrieges konnte rückgängig gemacht werden. Dies letztlich als Ergebnis des friedlichen Einsatzes und des Mutes erst einiger hunderter, dann zehntausender Bürger der DDR. Und unvergesslich ist auch das verantwortliche und verständnisvolle Zusammenspiel der führenden Politiker der damaligen BRD, Russlands (Sowjetunion), der USA und der anderen europäischen Länder. Der Tag der Deutschen Einheit am 03.10. soll uns jedes Jahr an die Geschehnisse erinnern.

Wenn es auch viele Meinungen dazu gibt, was im Wiedervereinigungsprozess und den Jahren danach alles hätte besser laufen können, so bleibt dieses Wunder nach wie vor für uns kaum zu verstehen.

In den Medien sind viele interessante und ergreifende Dokumente der Zeit um den Herbst 1989 zu verfolgen. Ein paar Hinweise auf Beiträge im Web:

Das Schöne an vielen Beiträgen in Funk und Fernsehen ist aus meiner Sicht, dass Rückblicke auf die Zeiten von DDR und BRD oft aus der nötigen Distanz erfolgen. Gerade die seit einiger Zeit häufig vorzufindende Verklärung der DDR als "humanistischer Staat" macht es dringend erforderlich, bei den historischen und menschlichen Tatsachen zu bleiben. (AD)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.